Alpenkoch Damastmesser

67 Lagen feinster Stahl – Klingen-Kern aus VG-10 Stahl – maximale Härte

Damastmesser:

Die charakteristischen Muster auf der Klinge der Damastmesser sind bereits allzu bekannt. Das Alpenkoch-Damastmesser ist insofern etwas Besonderes, als dass es im Vergleich zu herkömmlichen Messern aus mehreren Lagen Stahl besteht, welche bei der Herstellung mehrmals gefaltet werden. Der aufwendige Herstellungsprozess sorgt für eine stabile und zugleich elastische Klinge, die sehr lange scharf bleibt. Aus Gründen wie diesen benutzen immer mehr Profis und Hobbyköche mit höchsten Ansprüchen dieses Messer.

Vorteile:

extrem scharf
+ Langlebigkeit
flexible und zugleich stabile Klinge
+ ansprechende Optik
+ ergonomischer Griff

Santoku:

Santoku heißt auf Japanisch „Messer der drei Tugenden“, wobei die drei Tugenden Gemüse, Fleisch und Fisch umfassen. Durch die breite, herausstehende Klinge bleibt noch genügend Platz für die Finger unter dem Griff. Außerdem können Sie klein Gehacktes einfach auf dem breiten Klingenrücken in die Pfanne befördern.

Kochmesser/Chef:

Das beliebteste Messer in der europäischen Küche. Es unterscheidet sich in der Form vom Santokumesser, ist länger und besitzt eine zulaufende Klinge. Des Weiteren entsteht durch die abgerundete Schneide weniger Reibung als bei herkömmlichen Messern. Durch die 20 cm lange Klinge und die perfekte Balance wird das Schneiden zum Kinderspiel. Durch die breite, herausstehende Klinge bleibt noch genügend Platz für die Finger unter dem Griff.

Gemüsemesser/Utilitymesser:

Ein Gemüsemesser findet in der Küche immer Verwendung. Durch das kurze Klingenblatt ist das Gemüsemesser ausgesprochen handlich und ideal für den alltäglichen Gebrauch. Zuletzt sorgt auch das leichte Gewicht für ein einfaches Handling des Damastmessers.

Warum ein Messer von Alpenkoch?

Ganz einfach. Alpenkoch steht für rasierklingenscharfe Messer, Langlebigkeit und höchste Qualität. Überzeugen Sie sich doch selbst!

Falls es Ihnen nicht gefällt, bekommen Sie zu 100% Ihr Geld zurück!